Freude über Inseldom-Entscheidung

Herreninsel – Die Vereinigung der Freunde von Herrenchiemsee hat eines ihrer großen, langfristigen Ziele erreicht: Der Freistaat investiert 2,1 Millionen Euro in die Erschließungs- und Sanierungsmaßnahmen, um den Inseldom für kleine Besuchergruppen zu öffnen (wir berichteten).

Mitte März hatte der Hauhaltsausschuss des Landtags die Mittel dafür freigegeben.

Längerfristig besteht beim Verein der Wunsch, den Dom als barrierefreies „selbstsprechendes Museum für die Säkularisierung“ zu erhalten. Das ehemalige Kloster Herrenchiemsee, das Augustiner Chorherrenstift, geht auf eine der ältesten Klosteranlagen nördlich der Alpen zurück.

Anlässlich der Jahreshauptversammlung der Freunde von Herrenchiemsee in der Schlosswirtschaft Herrenchiemsee gab der Vorsitzende Dr. Friedrich von Daumiller mit Freude bekannt, dass das Bayerische Staatsministerium im März den Bauauftrag für die erforderlichen Maßnahmen im Inseldom an die Bayerische Schlösserverwaltung erteilt hat.

Den ganzen Artikel auf OVB-Online lesen…

Durch die weitere Nutzung und Navigation durch die Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen