Inseldom soll wieder für Öffentlichkeit zugänglich sein

PRESSEMELDUNG BAYERISCHES STAATSMINISTERIUM

Herrenchiemsee – Freistaat investiert 2,1 Millionen Euro in Erschließungs- und Sanierungsmaßnahmen.

Der sogenannte Inseldom des ehemaligen Augustiner-Chorherrenstift Herrenchiemsee soll nach über 100 Jahren wieder geöffnet werden. „Das historische Kulturgut gehört zu unserer Heimat Bayern. Wir wollen den Inseldom wieder für Besucher öffnen. Der Freistaat investiert deshalb rund 2,1 Millionen Euro in Sanierungs- und Erschließungsmaßnahmen. Dabei ist auch ein barrierefreier Zugang vorgesehen”, teilte Finanz- und Heimatminister Albert Füracker aus Anlass der Erteilung des Bauauftrags für die Baumaßnahme an die Bayerische Schlösserverwaltung mit. Der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags hat heute seine Zustimmung zu der Hochbaumaßnahme erteilt.

Weiter lesen…

Durch die weitere Nutzung und Navigation durch die Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen